#closebutnobanana

JÜDISCHES LEBEN IN KARLSRUHE heute

EIN KUNSTPROJEKT

Close – but no banana meint so viel wie knapp daneben ist auch vorbei und bezieht sich auf die allgemein fehlenden Kenntnisse in der Bevölkerung über jüdisches Leben in Karlsruhe heute.

Vérok Gnos, Elke Hennen, Jutta Hieret, Iris Kamlah und Gloria Keller von der GEDOK Karlsruhe reflektieren ihre Wahrnehmung, um mit künstlerischen Mitteln den offenen gesellschaftlichen Dialog zu fördern.

Durch individuelle Textvisualisierungen, spielerische Performances und narrative Installationen im öffentlichen Raum kann Unbefangenheit und Selbstverständlichkeit möglich werden.

Die Plakate

Farbkräftige typografische Plakate bilden den Auftakt der künstlerischen Auseinandersetzung: Individuelle Statements von Juden und Jüdinnen erzählen von der Alltagsnormalität der jungen jüdischen Generation. So beschreiben die jungen Jüdinnen und Juden in kurzen Sätzen und stellenweise auch mit Augenzwinkern ihr Berufsfeld oder Hobby sowie ihre Vorlieben und Träume.

Die Kopfbedeckungen

Zeig’ mir deinen Hut, und ich sage dir, wer du bist.“

Kopfbedeckungen besitzen eine symbolträchtige Geschichte, visualisierten sie doch bereits im Mittelalter in Europa den gesellschaftlichen Status: Hüte, Mützen, Hauben oder Kopftücher waren Teil einer speziellen Kleiderordnung und verwiesen optisch auf die Zugehörigkeit einer jeweiligen Gesellschaftsschicht.

Das MemoMyzel

Das M e m o M y z e l, bestehend aus einzelnen 45 x 45 cm großen, bedruckten Aludibond-Platten, deckt spielerisch Bildhaftes auf. In der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema entstehen bis zu 60 Tafeln, deren Motive aus Textpassagen, Zitaten oder fotografischem Bildmaterial zu einer künstlerischen Form im öffentlichen Raum, aber auch in ausgewählten Innenräumen finden.

Die Projektionen

An zwei Spätsommerabenden werden die Motive des M e m o –
M y z e l  als Lichti
nstallationen per Video-Projektion an alltäglichen Orten projiziert. Es sind ausgewählte Orte des gelebten Alltags, an denen sich Menschen begegnen, um gemeinsam zu flanieren, zu feiern oder zu plaudern … oder aber auch, um aneinander vorbei zu hasten, vorbei zu schlendern, in einer anonymen Menschenansammlung als Einzelner unterzutauchen.

Realisiert werden die Projektionen durch den Heidelberger Visual Artist Jaime Ramirez.

www.jaime-ramirez.com

Die Ausstellung

closebutnobanana – jüdisches Leben in Karlsruhe heute“

23.10. – 21.11.2021 im GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe

In dieser Ausstellung werden Entwicklungen, Erlebnisse, Begegnungen und Momentaufnahmen sichtbar gemacht, die während eines langen Prozesses entstanden sind.

Die Kulturküche

 

Die Kulturküche als Teil des künstlerischen Konzepts | #closebutnobanana meets Kulturküche

Die Kulturküche Karlsruhe ist ein ganz besonderer Ort. Das historische Gebäude der Alten Seilerei mit charmantem Innenhof bietet nicht nur Raum für kulinarische Erlebnisse, sondern vor allem die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung, zum Dialog und Austausch zwischen allen, die miteinander in Kontakt kommen wollen.

Making of

Hintergründe, Skurriles, Lustiges aus dem künstlerischen Prozess. Die Künstlerinnen geben einen Blick hinter die Kulissen.

Das Kunstprojekt

Der Film

Kalender

Juli – Dezember 2021

Juli 2021
Plakataktion

 

Präsentation unserer Plakate an 180 Litfaßsäulen im Karlsruher Stadtgebiet

76131 Karlsruhe
 
August 2021
MemoMyzel

 

Performance mit dem MemoMyzel im Lustgarten Hohenwettersbach (76228 Karlsruhe) und im Schlossgarten Durlach (76227 Karlsruhe)

 
 
04.09.2021 12:00-17:00 Uhr
#closebutnobanana meets Kulturküche Karlsruhe

 

Kreativ mit jüdischer Küche, Text-Häppchen, Musik

Kaiserstr. 47 · 76131 Karlsruhe
0721 96311487
01.10.2021 17:00 Uhr
Auf den Spuren jüdischen Lebens in Karlsruhe

 

Stadtführung mit Julia Walter
Treffpunkt: Kronenstr. 15, 76133 Karlsruhe
Dauer ca. 90 Minuten, Kosten: 5,- Euro

Anmeldung erforderlich unter
gedok-karlsruhe@online.de

Es gilt die 3G-Regel. Während der Dauer der Veranstaltung besteht Maskenpflicht.

12.10.2021
19:00 Uhr
Baden-Badener Klarinettentrio

 

Verborgene Schätze
Das Baden-Badener Klarinettentrio spielt Werke jüdischer Komponisten
Annette Konrad, Klarinette, Angela Yoffe, Klavier, Thomas Lukovich, Cello
Eintritt frei, Spenden erwünscht

Anmeldung unter: gedok-karlsruhe@online.de

Kleine Kirche
Kaiserstraße 131
76133 Karlsruhe

23.10.2021 19:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung zum Kunstprojekt 

 

Das Kunstprojekt #closebutnobanana wird zum Abschluss im GEDOK-Forum ausgestellt.
Performance, Objekt, Collage  Film, Fotografie

GEDOK-Forum
Markgrafenstraße 14
76131 Karlsruhe

24.10.2021 16:00 Uhr
Buchvorstellung „Das Chippendale“ von Hedi Schulitz

 

GEDOK-Forum
Markgrafenstraße 14
76131 Karlsruhe

30.10.2021 18:00-22:00 Uhr
#closebutnobanana meets Kulturküche Karlsruhe

 

Kreativ mit jüdischer Küche, Text-Häppchen, Musik

Kaiserstr. 47 · 76131 Karlsruhe
0721 96311487
Oktober 2021
Projektionen

 

Projektionen mit dem Visual Artist Jaime Ramirez an verschiedenen Stellen im Karlsruher Stadtgebiet

 
 
13.11.2021     19:00 Uhr

 

 

 

Koscher durch die Krisen

 

In Kooperation mit der
Literarischen Gesellschaft Karlsruhe
Koscher durch die Krisen
Michael Wuliger liest aus seinen Kolumnen in der „Jüdischen Allgemeinen“
Literaturhaus im PrinzMaxPalais,
Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe, 2. OG
Anmeldung:
presse@literaturmuseum.de
oder 0721 / 133 – 4084

 

 
18.11.2021
19:00 Uhr

 

 

 

Wege jüdischer Komponistinnen/
Komponisten in und aus Deutschland

 

Gesprächskonzert mit Kolja Lessing, Violine und Moderation, Boris Yoffe, Moderation
Anmeldung erforderlich unter
gedok-karlsruhe@online.de
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Einlass entsprechend der geltenden Corona-Verordnung

Festsaal der Karlsburg Durlach
Pfinztalstraße 9
76227 Karlsruhe

Wo findet was statt?

76131 Karlsruhe

Gedok Karlsruhe

Kultiurküche

Memomyzel

Memomyzel Hohenwettersbach

Prinz Max Palais

Die Künstlerinnen

 

Jutta Hieret
Jutta Hieret
Iris Kamlah
Iris Kamlah
Gloria Keller
Gloria Keller
GEDOK Karlsruhe
GEDOK Karlsruhe
Vérok Gnos
Vérok Gnos
Elke Hennen
Elke Hennen

UNSERE PARTNER

 

Kulturküche Karlsruhe
Kulturküche Karlsruhe
Jaime Ramirez - Visual Artist
Jaime Ramirez - Visual Artist

Aktuelle Meldungen !

Wir passen unsere Aktivitäten den jeweils geltenden Corona-Regeln an

Kontakt

 

Unsere Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern