Die Projektionen

An zwei Herbstabenden werden die Motive des
M e m o M y z e l als Lichtinstallationen per Video-Projektion
an alltäglichen Orten projiziert. Es sind ausgewählte Orte des gelebten Alltags, an denen sich Menschen begegnen, um gemeinsam zu flanieren, zu feiern oder zu plaudern …
oder aber auch, um aneinander vorbei zu hasten, vorbei zu schlendern, in einer anonymen Menschenansammlung als Einzelner unterzutauchen.
Realisiert werden die Projektionen durch den Heidelberger Visual Artist Jaime Ramirez.